6. Spieltag, 29.09.2019

SV Herbertingen - TSV Mägerkingen 4:0 (2:0)

Beim erstmaligen Gastspiel in Herbertingen zeigte der TSV in Durchgang Eins eine schwache Leistung. Offensiv trat man bis auf einen Brunner-Kopfball nicht in Erscheinung, die Gastgeber waren die überlegene Mannschaft. Die ganz großen Gelegenheiten blieben allerdings eher die Ausnahme, so waren es zwei starke Einzelaktionen von Herbertingens Torjäger Thomas Weinberger, die zum 2:0-Pausenstand führten.

Nach dem Seitenwechsel zeigte man endlich auch, dass man Fußball spielen kann und gestaltete das Spiel ausgeglichener. Mit teils schönen Ballstaffeten kombinierte man sich vor das Tor, doch wie schon in den Vorwochen ließ man größte Möglichkeiten sträflich liegen. Herbertingen zeigte wie man es besser macht und entschied die Partie mit dem 3:0 in der 63. Minute. Kurz vor Schluss konnten sie per Strafstoß noch einen weiteren Treffer nachlegen.
Noch viel bitterer als das Ergebnis war die Tatsache, dass man erneut mit drei verletzten Spielern die Heimreise antreten musste, teilweise muss mit einer längeren Ausfallzeit gerechnet werden. An dieser Stelle wünschen wir eine gute und schnelle Genesung!

Aufstellung TSV Mägerkingen:
Leitheußer - Scherer (69' Brunner), Dreher, M.Gühring, Pfeiffer (30' Nieder) - Rummler, Holderle (62' Buckel) - M.Bez, Kramer - Brunner (30' J.Mader), D.Stiefel (69' Erol)
Res.: -

Reserve: SV Herbertingen - TSV Mägerkingen 3:0

Der TSV musste die Partie leider absagen.

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang