10. Spieltag, 27.10.2019

TSV Mägerkingen - SV Fleischwangen 0:3 (0:1)

Nach nur drei Minuten waren alle guten Vorsätze bereits wieder über Bord, Fleischwangen ging durch einen sehenswerten Volley-Sonntagsschuss früh in Führung. Im Anschluss entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Die größte Gelegenheit für den TSV hatte Julian Mader nach 30 Minuten, der Torhüter konnte jedoch parieren. Nachdem Pascal Rummler den Abpraller per Flanke nochmals scharf machte, schoss Daniel Stiefel nur knapp am Tor Pfosten vorbei.

Der neue Tabellen-5. - erstmals zu Gast auf der Dölle - legte Mitte der 2. Halbzeit Treffer Nummer zwei nach, zuvor konnten gleich mehrere TSV-Akteure nicht entscheiden eingreifen. Mit dem dritten Tor wenig später war die Partie entschieden, Mägerkingen ließ hier einen weiten Ball viel zu einfach passieren. Zwar versuchte man bis zum Schluss alles, erneut musste man aber torlos das Feld verlassen.

Aufstellung TSV Mägerkingen:
Schick - Hölz, Dreher, M.Gühring, Scherer (46' Nieder) - Holderle (87' M.Bez), Rummler - D.Stiefel, M.Bez (70' Buckel) - J.Mader, Alazizi (65' Pfeiffer)
Res.: Leitheußer (TW), Failenschmid

Reserve: TSV Mägerkingen - SV Fleischwangen 0:4 (0:1)

Die 2. Mannschaft hielt in der 1. Halbzeit gut mit, verpasste es aber in Führung zu gehen. Die Gäste nutzten eine ihrer Möglichkeiten und gingen kurz vor dem Seitenwechsel in Front. In Durchgang Zwei fiel der TSV ab, Fleischwangen siegte letztlich deutlich.

Aufstellung TSV Mägerkingen:
Leitheußer - Failenschmid, Jemai, A.Reichel - Baric, Krohmer, Buckel, Huber - Ben Abid
Bank: Smolny, Strobel

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang