...gab es für die U13 Jungenmannschaft in Gomaringen. Ganz geschaft nach den Kreismeisterschaften ging es zunächst gegen den TSV Gomaringen 2. Nicht ganz bei der Sache lief es Anfangs überhaupt nicht rund für Leon Bez, Tim Meister und Lukas Windhösel. Durch Einzelsiege von 2x Leon und 1x Lukas konnte die 3:4 Niederlage nicht verhindert werden. Im Doppel waren für Leon und Tim nichts drinn. Doch konnten wir immerhin einen Achtungserfolg nach der 0:7 Schlappe in der Vorrunde erreichen.

Erfahrungsgemäß ist ja die 1.Mannschaft eines Vereins deutlich stärker als die Zweite. Allerdings waren unsere Jungs auch dann besser drauf. Kampfstark konnten sie der Heimmannschaft Paroli bieten. Zwar stand es nach dem Sieg und den Niederlagen von Tim, Lukas und Doppel Tim/Lukas bereits 3:1 gegen uns, rafften sich die Jungs nochmal auf und kamen durch zwei nervenaufreibende Matches von Leon und Tim auf 3:3 ran. Lukas bestritt das entscheidende 7. Spiel. Die ausgeglichene Party hätte zwei Sieger verdient gehabt, doch Lukas verliesen am Ende nach einem anstrengendem Tischtennis Tag doch die Kräfte. Ebenfalls ging das Spiel mit 3:4 an Gomaringen. Aber wir waren dran, stärke denn je. Hungrig auf den ersten Sieg warten wir nun auf Derendingen und Weilheim, welche uns am 1.2 besuchen. Erwähnenswert war der 3:1 Sieg von Leon gegen den frisch gekürten Tübinger Kreismeister, der Nummer 1 aus Gomaringen. Macht weiter so Jungs, ihr seid auf dem richtigen Weg!

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang