Gegen den SV Weilheim ging es in den ersten zwei Begegnungen im ersten Satz jeweils gleich sehr spannend zur Sache. Tim Meister konnte den ersten Satz mit 20:18 für sich entscheiden und Adrian Kreh mit 22:20 ebenso für sich; das waren nervenaufreibende Verlängerungen. Tim konnte dann den ersten Punkt sicher für sich entscheiden mit 3:0 und Adrian musst leider gegen die Nummer 1 von Weilheim dann mit 1:3 abschließen.

Weiter ging es mit einem spannenden Einzel von Lukas Windhösel, der bereits 2:0 in Sätzen hinten lag und dann nerven- und spielstark das Spiel noch mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Im Doppel konnten sich dann unsere Jungs mit Tim und Adrian klar mit 3:0 durchsetzen. Ebenso konnten die weiteren Einzel von Lukas und Adrian mit 3:0 Sätzen klar für Mägerkingen erzielt werden. Nur Tim machte es richtig spannend gegen die Weilheimer Nummer 1 und verlor im 5. Satz. Ein sehr gutes Ergebnis für Mägerkingen mit 5 zu 2 gegen Weilheim.

Im zweiten Spiel war gegen den starken TV Derendingen dann außer 3 Satzgewinnen und sehr guten Spielzügen nichts zu machen. Das Ergebnis war mit 0 zu 7 eindeutig für Derendingen.

Am Sonntag spielte Adrian Kreh bei der Bezirksendrangliste in Betzingen mit. Im Jungen U12 Umfeld erreichte er den 5. Platz.

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang