Nach der langen Corona-Pause kam der angekündigte Saisonstart überraschend. Bereits am 30. August startet die neue Runde. Da aus vier B-Ligen drei gemacht wurden, steht dem TSV in einer 15er-Liga ein Mammutprogramm mit 28 Spielen bevor. Es darf zumindest angezweifelt werden, ob eine solche Ligenstärke in der untersten Ebene eines Bezirks sinnvoll ist - zudem in Zeiten von Corona.

Nicht mehr in der Liga ist der souveräne Aufsteiger TSV Sigmaringendorf, neu sind der SV Bronnen (freiwilliger Abstieg aus der A-Liga), die 2. Mannschaft des Landesligisten FC Mengen, die SGM Krauchenwies/Hausen a.A. II sowie der FC Blochingen, der keine Spielgemeinschaft mehr mit dem TSV Rulfingen bildet. Dafür ist der FV Weithart neuer SGM-Partner der Rulfinger.

Kreisliga B Donau III 2020/2021

SV Bingen/Hitzkofen
SGM Schmeien/Sigmaringen II/Laiz II
TSV Neufra
SV Fleischwangen
SGM Altshausen II/Ebenweiler
SGM Rulfingen/Weithart
SV Ölkofen
SV Herbertingen
FV Veringenstadt
SGM Alb-Lauchert II
TSV Mägerkingen
SGM Krauchenwies/Hausen a.A. II
FC Blochingen
SV Bronnen
FC Mengen II

Zehn dieser 15 Mannschaften haben eine Reserve gemeldet, was 18 Spiele für die TSV-Reserve zur Folge hat. Die genauen Spielpläne stehen aktuell noch aus.

Am kommenden Sonntag bestreitet der TSV sein erstes Vorbereitungsspiel, weitere Partien sind bereits geplant:

Sonntag, 26.07., 14 Uhr auf der Dölle gegen SGM Hörschwag/Stetten-Salmendingen II/Melchingen II
Freitag, 31.07., 19 Uhr auf der Dölle gegen Spfr. Hundersingen II
Sonntag, 09.08., 11 Uhr beim SV Auingen II

Die 1. Pokalrunde ist am 16. August angesetzt, die Auslosung hierfür findet in der kommenden Woche statt.

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang