2. Spieltag, 05.09.2021

SGM Altshausen II/Ebenweiler II - TSV Mägerkingen 1:0 (0:0)

Zahlreiche Urlauber zwangen Trainer Manfred Failer zu mehreren Umstellungen in der Startelf. Zudem verletzte sich auch noch Routinier Thomas Buckel nach wenigen Minuten, so dass zunächst Bastian Möck und wenig später auch Levi Lange zu ihren Pflichtspielpremieren bei der Ersten kamen. Auf dem kleinen Platz in Ebenweiler neutralisierten sich die beiden Teams bereits im Mittelfeld, Kombinationen ins gegnerische Drittel waren eine Seltenheit. Die Gastgeber hatten in Durchgang Eins eine gute Chance nach einem langen Ball, auf der anderen Seite profitierte der TSV beinahe von einem kuriosen Eigentor, doch der missglückte Rückpass kullerte um Zentimeter auf der falschen Seite des Pfostens vorbei.

Mitte der zweiten Hälfte konnte der Bezirksliga-Unterbau eine Druckphase aufbauen, in der sie 2-3 mal gefährlich vor dem Mägerkinger Tor auftauchten. So auch in der 68. Minute, als ihnen das Tor des Tages gelang. Es war eine Kopie des 0:1 aus der Vorwoche: Eine Flanke von der Mägerkinger linken Seite, die immer länger und länger wurde und von einem Abnehmer am langen Pfosten nur noch über die Linie gedrückt werden musste. Der TSV versuchte im Anschluss zwar nochmals alles, es gelang an diesem Tag allerdings nicht, irgendeine Art von Torgefahr zu erzeugen. Am Ende stand somit erneut eine knappe Niederlage ohne eigenen Treffer.

Aufstellung TSV Mägerkingen:
N.Bross - Hölz, Dreher, S.Bross, D.Scherer - Holderle (85' Möck), T.Buckel (10' Möck, 17' Lange) - F.Buckel, Wenzel (46' Erol), M.Gühring (58' Wenzel) - M.Frank
Res.: Leitheußer (TW), J.Mader

Reserve: SGM Altshausen II/Ebenweiler II - TSV Mägerkingen II 5:0 (3:0)

Insgesamt standen den beiden Mannschaften über 20 Spieler - überwiegend urlaubsbedingt - nicht zur Verfügung. Daher war es schon ein Kraftakt, überhaupt eine Zweite aufstellen zu können. Die verbliebenen Akteure wehrten sich zwar nach Kräften, produzierten aber zu viele einfache Fehler in und um den Strafraum, auf die die feldüberlegenen Gastgeber nur warten mussten.
In der kommenden Woche hat die 2. Mannschaft spielfrei, danach stehen die meisten Akteure wieder zur Verfügung. Dann gilt es die ersten Punkte der noch jungen Saison zu ergattern.

Aufstellung TSV Mägerkingen:
Leitheußer - Lange, Nieder, Möck, A.Reichel - Rätz, Balde - Persico, Haas, Stelz - Spatzier
Bank: Rösch, Smolny, Müller

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang