12. Spieltag, 14.11.2021

TSV Mägerkingen - SV Bronnen 0:4 (0:3)

Nichts zu holen gab es im Derby gegen den Tabellenführer aus Bronnen. Die Gäste waren von Beginn an die dominante Mannschaft, scheiterten mit ihren Chancen aber an der Latte und am gut reagierenden Nico Bross. In der 20. Minute fiel dann der Führungstreffer nach einem unnötigen Strafstoß. Daraufhin hatte der TSV die starke Gäste-Offensive besser im Griff, der große Druck war in dieser Phase nicht mehr vorhanden. Dennoch schlug Bronnen vor der Pause noch zwei Mal in Person von Dominik Brillert zu, dem jeweils im Rückraum viel zu viel Platz angeboten wurde.

Auch Durchgang Zwei startete bescheiden: Nach einem individuellen Fehler konnte Bronnens Torjäger Raphael Brillert auf 4:0 erhöhen. Der TSV fing sich aber schnell und konnte die 2. Hälfte ausgeglichen gestalten, Torchancen waren auf beiden Seiten kaum zu verzeichnen. Ärgerlich aus TSV-Sicht: In der 80. Minute spielte Jannik Frank einen tollen Pass auf Dominik Hölz, der den Ball aus spitzem Winkel ins Netz hämmerte. Als einziger auf der Dölle hatte leider ausgerechnet der Schiedsrichter eine Abseitsposition gesehen. Es wäre zwar nur Ergebniskosmetik gewesen, der Spielzug hätte aber einen Treffer verdient gehabt.
So endete die Partie letztlich mit einem deutlichen 0:4, an diesem Tag war gegen den Favoriten nichts zu holen.

Aufstellung TSV Mägerkingen:
N.Bross - S.Bross, Dreher, Zaia (54' Rummler), D.Scherer - Wenzel (58' Hölz), Holderle - Pfeiffer, F.Buckel (58' M.Frank), Bez - J.Frank 
Res.: D.Frank (TW), M.Gühring, T.Buckel

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang