14. Spieltag, 28.11.2021

TSV Mägerkingen - FC Mengen II 2:2 (2:2)

Im letzten Heimspiel des Jahres musste Trainer Manfred Failer auf einige erkrankte und verletzte Spieler verzichten, die aufgebotene Elf startete aber auf bestmögliche Art und Weise in die Partie: Nach einer Minute spielte Maximilian Bez einen tollen Pass in die Gasse auf Fabian Buckel, der den Torwart umkurvte und souverän zur Führung einschob. Die Landesliga-Zweitvertretung aus Mengen hatte im Anschluss mehr Ballbesitz und kam in der 20. Minute zum Ausgleich, als sie im Strafraum zu viel Platz angeboten bekamen. Der TSV antwortete aber fast postwendend: Manuel Frank zog aus 20 Metern ab, der Torhüter konnte den Ball an den Pfosten lenken, Patrick Wenzel setzte nach und drückte das Spielgerät im zweiten Versuch über die Linie. Es war Wenzels Torpremiere in der 1. Mannschaft. Doch auch hier fand Mengen schnell eine Antwort, nach 33 Zeigerumdrehungen konnten sie in Folge eines Einwurfs ausgleichen. Ähnlich wie beim 1:1 fehlte der entscheidende Zugriff.

Die Gäste, die nach schwachem Saisonstart in den letzten sieben Partien ungeschlagen blieben und dabei 17 Punkte sammelten, hatten in Durchgang Zwei deutlich mehr vom Spiel. Der TSV stand aber gut und ließ nur wenige Chancen zu. Hier hatte man in 2-3 Szenen das notwendige Glück, das man in solchen Spielen braucht. Auf der anderen Seite konnte man nur noch selten gefährlich werden, dennoch hatten die TSV-Anhänger in der 88. Minute den Torschrei fast schon auf den Lippen: Ein Freistoßaufsetzer von Fabian Buckel versprang auf dem eisigen Spielfeld unmittelbar vor dem Keeper, der den Ball gerade so mit einem tollen Reflex über die Latte lenken konnte.
Am Ende stand somit ein 2:2-Unentschieden gegen einen starken Gegner - ein gelungener Jahresabschluss auf der Dölle also. Wenn Corona und der Winter es zulassen, stehen nun noch zwei Auswärtsspiele auf dem Programm für 2021.

Aufstellung TSV Mägerkingen:
N.Bross - J.Frank, Dreher, Zaia, Pfeiffer (30' J.Mader) - Hölz, T.Buckel (41' M.Gühring, 84' Nieder) - Wenzel, M.Frank, Bez - F.Buckel 
Res.: Schick (TW), Tob.Mader, Rätz

Reserve: TSV Mägerkingen - FC Mengen II 2:5 (2:2)

In einer turbulenten 1. Halbzeit auf eisigem Grund ging es wild hin und her. Der TSV erzielte früh durch Naoufel Ben Abid das 1:0, der nach einem Schnittstellenpass von Mehmet Erol aus 25 Metern abzog und genau unter die Latte traf. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich brachte Erol seine Mannschaft mit einem herrlichen Solo erneut in Führung, diese hielt jedoch abermals nicht lange. Die spielerisch starken Gäste vergaben zudem einen Elfmeter und scheiterten zwei Mal am Querbalken, so dass es mit einem Unentschieden in die Pause ging.
Nach dem Seitenwechsel machten sich bei vielen TSV-Akteuren konditionelle Schwächen bemerkbar. Mengen war nun immer einen Schritt schneller und konnte letztlich deutlich gewinnen.  

Aufstellung TSV Mägerkingen:
Schick - A.Mader - Failenschmid, Nieder, Alanbay - Rößler, Spatzier - Rätz, Erol, Stelz - Ben Abid
Bank: Balde, Haas

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang