News

Man wehrte sich zwar nach Kräften, beim VfL Pfullingen IV war man letztlich aber ohne Chance und unterlag mit 3:9. In der Besetzung Rainer Veith, Tobias Dreher, Tobias Link, Manuel Frank, Ulrike Kreh und Michael Gühring erspielten das Doppel Frank/Kreh, Veith und Link die Punkte für den TSV.

Weiter geht es am 19. Oktober mit einem Heimspiel gegen den TB Metzingen V.

Gegen die starke Mannschaft des FC Mittelstadt konnten unsere drei Mädchen mit Franziska Kreh, Jule Wrobbel und Lynn Heider nicht viel ausrichten. Das Ergebnis war 6 zu 0 für Mittelstadt.

Im zweiten Spiel reduzierte sich unsere Mannschaft verletzungsbedingt. Jule Wrobbel und Lynn Heider traten gegen die Mädchen des TSV Altenburg an. Das Ergebnis war am Schluss eindeutig für den TSV Altenburg mit 5 zu 0, aber unsere Zwei konnten einige Sätze für sich entscheiden und machten es den Gegnerinnen mit langen vier und fünf Satz Spielen nicht einfach.

Endlich hat die Saison bei den U13 Jungs wieder begonnen. In Betzingen konnte die ersatzgeschwächte Mannschaft beim Doppelspieltag je ein Sieg und eine Niederlage einfahren.

Zuerst spielten Leon Bez, Adrian Kreh und Lukas Windhösel gegen den starken SV Weilheim, wo es am Ende 2:5 ausging. Das Doppel bestritten Adrian und Lukas. Je ein Einzel konnten Leon und Adrian für sich entscheiden.

Anders lief es dann gegen die Heimmannschaft TSV Betzingen 2: Die schickte das Team mit 6:1 nach Hause. Erfolgreich waren Leon und Adrian mit je 2 Einzelsiegen und zusammen im Doppel sowie Lukas mit einem Einzelsieg.

Stark war der Kampfgeist von Lukas, der beim Stand von 0:2 Sätzen sein Spielsystem umstellte und so sein Match noch umdrehte.

Ziemlich nervenaufreibend war auch der 5 Satz Krimi von Leon, der dann im letzten Satz in Verlängerung mit 14:12 das Spiel trotz mehrerer Matchbälle gegen sich für sich entscheiden konnte.

Weiter gehts am Samstag, den 12.10 in der Mariaberger Sporthalle gegen die zwei Mannschaften vom TSV Burladingen.

Wir wünschen unserem verletzten Spieler Tim Meister noch alles Gute und gute Besserung!

In Steinhilben konnten unsere vier Mädchen (Franziska Kreh, Leonie Windhösel, Jule Wrobbel und Lynn Heider) einen Sieg mit 6 zu 3 gegen den TSV Derendingen erreichen. Das Doppel mit Franziska und Jule legte die Grundlage für die Führung. Je ein Einzelsieg für Leonie, Jule, Lynn sowie die zwei Einzelsiege von Franziska führten dann zum sicheren Sieg.

Im zweiten Spiel konnten sie gegen die starke Mannschaft des SV Weilheim mit 0 zu 6 nichts ausrichten.

Die Tischtennis-Herren des TSV konnten dieses Jahr wieder eine 6er-Mannschaft melden und treten damit in der Kreisliga C4 an. Zum Saisonauftakt gastierte der TSV Eningen IV in der Mägerkinger Schulturnhalle.

Nachdem man die Einstiegsdoppel alle für sich entscheiden konnte, legte man in den Einzeln nach und lag zwischenzeitlich sogar mit 8:3 in Führung. Der letzte benötigte Punkt wollte aber nicht mehr gelingen, so dass die Gäste noch zum 8:8 ausgleichen konnten. Es war für diesen Abend bezeichnend, dass man die letzten beiden Partien trotz einer 2:0-Satzführung nicht über die Ziellinie bringen konnte.

Für den TSV an der Platte standen Rainer Veith, Tobias Dreher, Tobias Link, Ulrike Kreh, Markus Bez und Michael Gühring. Weiter geht es erst am 9. Oktober mit einem Auswärtsspiel beim VfL Pfullingen IV.

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang