News

Einen guten 5. Platz beim Bezirksentscheid der Tischtennis Minimeisterschaften konnte Fabian Bez erreichen.

Bei dem Ortsentscheid in Steinhilben am 18.Februar landete Fabian noch auf dem 3.Platz, welcher zur Teilnahme des Bezirksentscheid berechtigt. Fabian war leider der einzigste Teilnehmer von Mägerkingen.

Am gestrigen Samstag beim U8-Turnier in Tü-Derendingen waren jedoch die Gegner zu stark. Doch konnte Fabian bei einem 7er Teilnehmerfeld durch 2 Siege den 5. Platz erreichen. Stolz  brachte er eine Urkunde mit heim. Mach weiter so Fabian!!

Die TT Jungs konnten ihre erfolgreiche Siegesserie mit 4 gewonnenen Spielen hintereinander fortsetzen.

Souverän erreichten sie ein 5:2 gegen den TB Metzingen.

An dem Erfolg waren beteiligt: Im Einzel Leon Bez mit 2 Siegen sowie Tim Meister und Adrian Kreh mit je einem Sieg. Im Doppel hatten Leon und Tim ebenfalls die Nase vorn.

Durch die klasse Leistung der Kids stürmten sie auf den 3. Platz der Tabelle.

Das nächste Spiel ist  am Freitag, den 23.März um 19Uhr in der Schulturnhalle Mägerkingen. Da ist der Tabellennachbar SSV Bernloch zu Gast. Über viele Fans zur Unterstützung freuen sich die Tischtennis-Spieler.

Beim Doppelspieltag in Gammertingen konnte nur 1 Punkt erkämpft werden. Die Mädchen des TTC Ergenzingen und SV Weilheim gewannen jeweils mit 6:1 und 6:0 gegen die Mädchen des TSV Mägerkingen. Den Punktgewinn konnte Emily Britz in 3 Sätzen für sich verbuchen.

Bei beiden Spielen waren schöne und spannende Ballwechsel dabei und somit konnte unsere junge Mannschaft wieder einiges an Spielerfahrung dazulernen.

Der TSV Mägerkingen war durch die Spielerinnen Enya Kutzborski, Franziska Kreh, Emily Britz, Jule Wrobbel und Leonie Windhösel vertreten.

Die TT-Jungs konnten zum 1. Mal in der Saison an einem Doppelspieltag beide Matches gewinnen.

Wieder in der tollen Halle in Steinhilben angetreten liesen Leon Bez, Tim Meister und Lukas Windhösel im 1. Spiel nix anbrennen. Durch 2 Siege von Tim und je 1 Sieg von Leon und Lukas sowie dem gewonnenen Doppel von Leon/Tim gewannen sie verdient gegen den TSV Betzingen mit 5:2.

Knapper und spannender ging es beim 2. Spiel gegen den TSV Altenburg zu:

Nach einer 2:0 Führung durch Leon und Tim mussten wir den Ausgleich durch zwei knappe 4Satz Niederlagen von Adrian Kreh im Einzel und Lukas/Adrian im Doppel hinnehmen. Durch den anschließenden Punktgewinn durch Leon und einem Punktverlust gab es das alles entscheidene Match. Wer das gewinnt gewinnt auch das Spiel mit 4:3.

Da aber Tim heute in überragender Forn war, lies er an dem Sieg keine Zweifel und putzte seinen Gegner mit 3 glatten Sätzen einfach weg.

Herzlichen Glückwunsch an die siegreichen Jungs!!

Nächste Woche am Samstag spielen die TT-Boys in Mariaberg gegen Metzingen. Mal schauen ob sie die Serie ausbauen können.

...bei den U18 Girls am Doppelspieltag in Steinhilben.

Beim 1. Match verloren Franziska Kreh, Jule Wrobbel, Leonie Winhösel und Lynn Heider deutlich ohne Satzgewinn gegen den starken TSV Betzingen mit 0:6

Nicht arg viel anders ging das Spiel gegen den TSV Eningen zu Ende. Jedoch konnten Jule und Franziska im Doppel  einen Satz abknöpfen. Aber das Endergebnis lautete gleich ;-(

Zum Seitenanfang