TSV allgemein

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Frühjahrsputz auf der Dölle statt:

Wir treffen uns am Samstag, den 19. Mai 2018 um 13 Uhr.

Folgende Dinge wollen wir angehen: 

1. Putzen und Aufräumen Wirtschaftsraum, Küche

2. Putzen und Aufräumen Mannschaftskabine, Schiri-Raum, Aggregatraum etc.

3. Tennisplätze herrichten 

4. Gelände

Im Anschluss gibt es für alle Helfer Rote vom Grill. 

Vielen Dank vorab für Eure Unterstützung!

Noch diese Woche nimmt der TSV Anmeldung für den Vereinsausflug nach Kaltenberg entgegen. Also schnell sein und anmelden!

Alle weiteren Informationen findet ihr hier in PDF-Form:

TSV-Ausflug nach Kaltenberg

(Freizeitpass für Kinder und Jugendliche unter 18)

Bitte beachten: In diesem Jahr findet kein Eierlesen statt.

Wir freuen uns auf eine Ausgabe im nächsten Jahr und wünschen allen Mitgliedern, Gönnern und Freunden des TSV fröhliche Feiertage!

Am 22. Juli veranstaltet der TSV Mägerkingen einen Vereinsausflug für Jung, Alt und alle dazwischen! Es geht zu den Ritterspielen nach Kaltenberg in Oberbayern.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier in PDF-Form:

TSV-Ausflug nach Kaltenberg

(Freizeitpass für Kinder und Jugendliche unter 18)

Unsere diesjährige Generalversammlung findet am Freitag, 23. März 2018 ab 20.00 Uhr im Sportheim Dölle statt.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorstands
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung
6. Berichte der Abteilungen
7. Aussprache über die Berichte
8. Wünsche und Anträge
9. Termine 2018
10. Verschiedenes

Anträge zur Generalversammlung sind bis Samstag, 17. März 2018 schriftlich bei Vorstand Jürgen Frank, Vorstadt 40/1, 72818 Trochtelfingen einzureichen. Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Gönner des TSV Mägerkingen herzlich zu unserer Generalversammlung ein.

Ehrungen an verdiente Vereinsmitglieder sollen in einem festlichen Rahmen stattfinden. Diesen Grundsatz verfolgt der TSV Mägerkingen seit Jahrzehnten. Unsere Jubiläumsfeier am Samstag, 02.12.2017 bildete den idealen Anlass für Ehrungen.

Herbert Frank und Walter Rist erhielten hohe Auszeichnungen

Anlässlich unserer Jubiläumsfeier ehrte die Stadt Trochtelfingen zwei Mitglieder des TSV Mägerkingen, die über Jahrzehnte den TSV Mägerkingen entscheidend mitgeprägt haben. Zudem sind bzw. waren sie auch in anderen Vereinen und Organisationen tätig. Aus den Händen von Bürgermeister Christoph Niesler erhielt Herbert Frank die Bürgermedaille der Stadt Trochtelfingen. Walter Rist bekam die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen.

Nach der Ehrung richteten beide Geehrten mit einigen Sätzen an die anwesenden Gäste. Meine ehrenamtliche Tätigkeit gibt mir immer mehr zurück als ich selbst gebe, sagte Walter Rist, sie sei auch keine Last. Nach dem Mähen der Spielfelder auf der Sportheimterrasse eine kleine Pause mit Bluna und Hanuta und den Blick über das Sportgelände Dölle genießen, eine bessere Entspannung gebe es für ihn nicht. An seine Begleiter gerichtet sagte er, die schöne gemeinsame Zeit nimmt uns niemand mehr.

Herbert Frank dankte seinen Wegbegleitern, die ihn getragen haben. Er habe sich als Stimme des Vereins gesehen. Er bedankte sich auch bei seiner Frau Christel, die ihn auch immer mal wieder geerdet habe. Dirigentin Claudia Kromer-Rebmann beendete kurzerhand seine Rede, indem sie ihm ihren Dirigentenstab, was selten geschehe, übergab. Mit Herbert Frank am Dirigentenpult folgte der „Bozner Bergsteigermarsch“.

Ehrungen der Verbände

Die Geehrten des WLSBDie Ehrungen des Württembergischen Landessportbund führte der Vorsitzende des Sportkreis Reutlingen, Herr Karl-Heinz Walter durch. Für ihre langjährige Mitarbeit in der Vorstandschaft bzw. im Vereinsausschuss (über 30 Jahre) erhielten Wolfgang Dieth, Eberhard Frank und Walter Rist die Ehrennadel in Gold des Württembergischen Landessportbundes. An Jürgen Frank, Bernd Göckel und Oliver Gühring überreichte er die Ehrennadel in Silber (über zwölf Jahre im Vereinsausschuss). Michael Gühring ist über sieben Jahre Mitglied im Vereinsausschuss, dafür gab es die Ehrennadel in Bronze.

Manfred Bez, Finanzreferent im Turngau Hohenzollern, ehrte Eberhard Frank für dessen langjährige Tätigkeit als Übungsleiter „Sport in der Prävention“ mit der Ehrennadel in Bronze des Deutschen Turnerbundes. Das Walter-Kolb-Schild des Deutschen Turnerbundes wurde erstmalig an einen Verein im Turngau Hohenzollern verliehen. Der Deutsche Turnerbund verleiht das Walter-Kolb-Schild an seine Vereine zum 125-Jährigen Vereinsjubiläum. Unsere drei Vorstände Jürgen Frank, Oliver Gühring und Walter Rist nahmen die Ehrung gemeinsam entgegen.

Landrat Thomas Reumann verlieh an Herbert Frank für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten in den vergangenen vier Jahrzehnten die Ehrennadel des Landkreis Reutlingen.

Für seine Angebote im gesundheitsorientierten Sport erhielt der TSV Mägerkingen die Zertifikate „Sport pro Gesundheit“ vom DOSB und „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ vom Deutschen Turnerbund.

Ehrungen des TSV Mägerkingen

Ernennung zu Ehrenmitgliedern

Manfred Beck, Herbert Frank, Reinhold Mayer und Walter Rist wurden zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt.

Ehrenmitglieder

Vereinsehrennadel in Gold – 40 Jahre Mitglied

Gerhard Bahnmüller, Rainer Baisch, Thomas Buckel, Roland Daz, Helmuth Dieth, Christel Frank, Jürgen Frank, Monika Frank, Bernd Göckel, Esther Gühring, Oliver Gühring, Martin Herrmann, Klaus Lutz, Günther Möck, Heinz Möllers, Jürgen Ott, Andrea Paulus, Dieter Schenk, Brigitte Wahl.

Vereinsehrennadel in Silber – 25 Jahre Mitglied

Hans-Jürgen Bosch, Carmen Dieth, Gebhard Fasel, Margot Fink, Tanja Frank, Michael Gühring, Albrecht Hipp, Susanne Holzwarth, Johann Kellner, Tobias Link, Walter Rempfer, Martin Tschöpe, Alexander Ulmer, Markus Wahl, Ernst Zaia.

Ein Sporttag im Herbst 1966 erweckte den TSV Mägerkingen zu neuem Leben. Folgende Personen sind über 50 Jahre Mitglied im TSV Mägerkingen:

Arthur Anhofer, Gerhard Barth, Lieselotte Fink, Marlene Fink, Herbert Frank, Rolf Frank, Wolfgang Frank, Heinz Gühring, Renate Gutbrod, Rudi Haas, Fritz Hipp, Irene Hipp, Richard Hipp, Renate Kauffmann, Susanne Link, Albert Lorch, Erwin Rukwid, Manfred Rukwid, Hartmut Steinmaier, Hans Wahl.

Seit 35 Jahren ist Heike Schatz Übungsleiterin in der Abteilung Damenturnen. seit 35 Jahren als Übungsleiterin tätig. Von Abteilungsleiterin Anita Stelz und Vorstand Jürgen Frank bekam sie eine Ehrenurkunde überreicht.

>>> Viele weitere Impressionen in unserer Fotogalerie!

Am Jubiläumsabend wurde das TSV-Weihnachtsbackbuch vorgestellt, das aus Rezepten der Turn-"Omis" zusammengestellt wurde. Das fertige Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen und fand auch schon direkt nach der Vorstellung großen Anklang! Bei Abteilungsleiterin Anita Stelz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sind noch einige wenige Exemplare für 6 Euro zu kaufen - das perfekte Geschenk für die Adventszeit!

Außerdem gibt es noch Ausgaben der über 100-seitigen Festschrift anlässlich des großen TSV-Jubiläums. Wer sich noch sein persönliches Exemplar sichern möchte, kann sich bei Jürgen Frank, Oliver Gühring oder Michael Gühring melden.

festschrift backbuch

Am Jubiläumsabend wurde das Ergebnis der Aktion "Wir alle sind der TSV" dem Festpublikum präsentiert: Das ganze Jahr über waren die Mitglieder des TSV Mägerkingen aufgefordert, sich mit TSV-Fanutensilien an allen möglichen Orten und bei allen möglichen Gelegenheiten zu fotografieren. Herausgekommen ist eine Diashow, die belegt: Der TSV ist (fast) überall! Selbst einige Prominente aus der Fußballwelt ließen sich nicht zwei Mal bitten, um Teil des Zusammenschnitts "Wir alle sind der TSV" zu werden...

 

Am vergangenen Samstag fand in der Mägerkinger Festhalle ein unvergesslicher Jubiläumsabend anlässlich 125 Jahre TSV statt. Pressewart Eberhard Frank blickt in seinem Bericht zurück.
Eine Vielzahl an Bildern finden Sie in unserer Fotogalerie!

Abschluss und gleichzeitiger Höhepunkt seiner Veranstaltungen zum 125-Jährigen Jubiläum war am Samstag die Jubiläumsfeier in der Festhalle Mägerkingen. Der TSV hatte eingeladen, und viele folgten der Einladung. U.a. Landrat Thomas Reumann, Bürgermeister Christoph Niesler, MdB Michael Donth, Ortsvorsteher Martin Herrmann, Ehrenvorsitzender Herbert Frank, Pfarrer Martin Rose, Sportkreisvorsitzender (Sportkreis RT) Karlheinz Walter, Manfred und Inge Bez (als Vertreter des Turngauvorsitzenden Josef Baumgärtner, Turngau Hohenzollern) sowie Ehrenmitglieder und Vorstände befreundeter Vereine. Die Landtagsabgeordneten Karl-Wilhelm Röhm und Andreas Glück übermittelten Grüße, sie weilten bei anderen Terminverpflichtungen.

125 Jahre TSV Mägerkingen, so Vorstand Jürgen Frank in seiner Eröffnungsrede, darf man mit Stolz feiern. Das bisher Geleistete zeige Mut zu Entscheidungen. Ob sich die Investition Jahre später noch lohnt, wusste man im Voraus nicht. Gemeinsam wurde viel erreicht. Angefangen von der Vereinsgründung 1892, der Wiedergründung 1950 mit dem Bau der Turn- und Festhalle und dem Anlegen eines Sportplatzes auf der Dölle. Es folgte 1967 die Gründung der Fußballabteilung, 1972 wurde das Sportheim Gebaut, 6 Jahre später die Tennisplätze. Dazu kam der neue Sportplatz, der 2000 eingeweiht wurden. Diesen Mut wünscht er sich, gerichtet an die anwesenden Politiker und Mandatsträger, auch bei zukünftigen Investitionen zur Infrastrukturverbeserung (Thema Hallenbau Mägerkingen). Aktiver Sport wird regelmäßig in den einzelnen Abteilungen getrieben. Ziel des TSV ist, weiterhin für Mägerkingen so viel wie möglich und nötig an Sportangeboten bereitstellen zu können, und dies als eigenständiger Verein. Bürgermeister Christoph Niesler eröffnete den Reigen der Gastreden. Der TSV ist 125 Jahre alt geworden, aber jung geblieben und gehöre wie Kirche und Gasthaus zum Dorfleben. Ortsvorsteher Martin Herrmann beschrieb den TSV als tragende Säule des Mägerkinger Vereinslebens. Herausragend ist auch das Engagement für die Sportstätten auf der Dölle. Von den Mägerkinger Vereinen gibt es für den Verein mit Jubiläum traditionell ein Geschenk. Martin Herrmann überreichte in deren Namen eine Wanduhr fürs Sportheim. Im weiteren Verlauf des Abends wechselten sich Aufführungen, Reden, Ehrungen und Musikstücke des Musikverein Mägerkingen ab.

Für die zahlreichen Ehrungen folgt ein separater Bericht.

Ausschnitte aus ihren Übungsstunden zeigten die Kinder der Kinderturnstunden und die Spieler und Spielerinnen der Fußball- und Tischtennisjugendmannschaften. Oliver Gühring, 2. Vorstand des TSV, bedankte sich bei den anwesenden Trainern für ihre Arbeit. Den selben Respekt zollte ihnen auch Landrat Thomas Reumann, dem die Begeisterung der Kinder bei ihrem Auftritt gefiel. Man muss etwas dafür tun, denn funktionierendes Vereinsleben ist kein Selbstläufer. Der TSV ist für alle da. Ein Lob richtete er an den ebenfalls anwesenden Pfarrer Martin Rose und an die Mägerkinger Bewohner und Vereine, die 2015 anlässlich der Flüchtlingskrise viel Verantwortung zeigten. Karl-Heinz Walter, Vorsitzender des Sportkreis Reutlingen, hob die Rolle der Vereine auf dem Land hervor. Er und zuvor Landrat Reumann sprachen von sozialem Kitt. „Wenn die Vereinsstrukturen bröseln, brennt der Kittel“, mit diesen Worten mahnte er die öffentliche Hand, das Ehrenamt und die Vereine nicht zu vernachlässigen. Fairness, Spielfreude und Teamgeist, diese Signale der Begeisterung sende der TSV an die Gesellschaft, so MdB Michael Donth, CDU. Der Verein habe sich immer weiterentwickelt. Karl-Heinz Walter und Michael Donth stellten eine Besonderheit im TSV Mägerkingen fest. Der Posten des 1. Vorstandes sei erblich. Sie bezogen sich auf den Wechsel in 2015 als Jürgen Frank als Nachfolger von seinem Vater Herbert zum 1. Vorstand gewählt wurde. Als Belohnung für 42 Jahre Vorstand lud Donth Herbert Frank und seine Frau Christel für vier Tage nach Berlin ein.

Manfred Bez, Finanzreferent beim Turngau Hohenzollern und echter Mägerkinger, übermittelte die Glückwünsche des Schwäbischen Turnerbundes. Er stellte kurz den Turngau Hohenzollern mit seinen 53 Vereinen vor und lud die Sportler des TSV Mägerkingen zur Teilnahme an den Turngauveranstaltungen ein. Mitglied im Turngau Hohenzollern ist auch der TV 1849 Bingen. Dessen Damengymnastikgruppe tritt auch bei Veranstaltungen auf. Die Aufführung ihres aktuellen Programms mit dem mittleren Gymnastikball hatte in Mägerkingen Premiere. Ebenfalls erstmalig im Turngau Hohenzollern wurde an den TSV Mägerkingen das Walter-Kolb-Schild des Deutschen Turnerbundes verliehen. Der Deutsche Turnerbund verleiht das Walter-Kolb-Schild an seine Vereine zum 125-Jährigen Vereinsjubiläum. Walter Kolb war nach dem zweiten Weltkrieg Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt und setzte sich in der Nachkriegszeit für die Gründung des Deutschen Turnerbund ein.

In der Abteilung Damenturnen ist Heike Schatz seit 35 Jahren als Übungsleiterin tätig. Um die zeitliche Dimension zu verfolgen schaute Abteilungsleiterin Anita Stelz in das damalige Zeitgeschehen zurück. Nicole, E.T. und Michael Jackson waren damals angesagt. Als Dank überreichte sie und Vorstand Jürgen Frank eine Ehrenurkunde an Heike Schatz. Die "Omis" aus der Damengymnastikgruppe "Ü60" sammelten in einem Weihnachtsbackbuch ihre Rezepte für "Bredla".  Wie schwer ist dieses ausgestellte Rennrad? Diese Schätzfrage stellte die Radsportabteilung den Besuchern. Rudi Haas lag mit seiner Schätzung von 6900 Gramm nur um 10 Gramm darunter. Als Gewinn gab es einen kleinen Geschenkkorb. Wahre oder Unwahre Geschichte aus der Fußballabteilung? Wollte ein Spieler an einem Sonntag zum Auswärtsspiel fahren, obwohl er einen Tag zuvor den Platz auf der Dölle für das Sonntagspiel hergerichtet hatte oder gab es tatsächlich die Spielortverwechslung Pfronstetten (Kreis Reutlingen) statt Frohnstetten (bei Stetten a.k.M.)? Fünf zufällig ausgesuchte Besucher stellten sich den Fragen von Abteilungsleiter Michael Gühring. Bürgermeister a.D. Fritz Bisinger gab die meisten richtigen Tipps ab. In die weite Welt zieht es auch die Mitglieder des TSV Mägerkingen. Über 50 beteiligten sich an der im Frühjahr vorgestellten und über das Jahr laufenden Aktion „Wir alle sind der TSV“. Aus allen Einsendungen wurde eine bunte Diashow mit viel überraschenden und weit verbreiteten Zielen zusammengestellt. Für drei Teilnehmer gab es nach Losentscheid Gutscheine. Das in den Stunden zuvor Erlebte und Gehörte konnten die Besucher am Ende der fast siebenstündigen Jubiläumsfeier in einem von Oliver Gühring erstellten Imagefilm nochmals Revue passieren lassen. Musikalische Klänge des Musikverein Mägerkingen beendeten die Jubiläumsfeier.

 

Zum Seitenanfang