×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/DSC_0440.JPG'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/DSC_0446.JPG'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/DSC_0498.JPG'

Jugend

SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen gegen SGM Seekirch/Attenw/Oggelsh 7:0

Am vergangenen Freitagabend traf die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen auf die SGM Seekirch/Attenw/Oggelsh. Im letzten Heimspiel konnte man sich gegen den aktuellen Tabellenvorletzten einen nie gefährdeten, auch von der Höhe her verdienten Sieg mit 7:0 erspielen. Auch wenn der Gegner es einem oft leicht gemacht hat, man spielte konsequent, versuchte Ball und Gegner laufen zu lassen, nicht überheblich und so gab es auch einige schöne Spielzüge anzuschauen. Torschützen: Kim Engler, Max Schnieber, Melih Öz, Maxi Bez, Jan Arnold, Constantin Künster.

C-Jugend: SGM Laiz/Krauchenw/Hausen/Gögg/FC99 gegen SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen 5:0

Am vergangenen Samstag war die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen zu Gast bei der SGM Laiz/Krauchenw/Hausen/Gögg/FC99. Stark ersatzgeschwächt, ohne Auswechselspieler und mit zwei D-Jugendlichen (die ihre Sache aber hervorragend gemacht haben) war klar, dass gegen den Tabellendritten nicht viel zu holen war. Nichts desto trotz hat die gesamte Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt. Alle Spieler versuchten –auch wenn man immer wieder ein Gegentor hinnehmen musste-  sich gegen die Übermacht des Gegners zu wehren. Keiner gab auf oder lies den Kopf hängen. Der Wille war da. Und mit ein wenig Glück hätte man bei einer der wenigen Torchancen sogar den verdienten Ehrentreffer erzielen können. Trotz der Niederlage konnte man daher mit einer kämpferisch starken, von hohem Einsatzwillen geprägten Mannschaftsleistung, zufrieden wieder die Heimfahrt antreten.

VFL Munderkingen gegen SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen 0:5

Am vergangenen Samstag war die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen zu Gast beim VFL Munderkingen. Der Gastgeber lief aufgrund zahlreicher kurzfristiger Absagen mit nur 8 Spielern auf. Eine vermeintlich lösbare Aufgabe für die SGM. Das Spiel bis zum gegnerischen Strafraum funktionierte –keine Überraschung- in der ersten Halbzeit ganz ordentlich, in der zweiten Halbzeit wesentlich besser. Dann allerdings tat man sich gegen die logischerweise sehr tief stehenden Gastgeber äußerst schwer und kam mit der teils sehr „ruppigen“ Spielweise des Gegners nicht zurecht. Der letzte entscheidende Pass, bzw. die letzte entscheidende Aktion in Richtung gegnerisches Tor wollte einfach nicht gelingen. Natürlich ergaben sich Torchancen die durch Constantin Künster (2x), Max Schnieber, Kim Engler und Dominik Hölz zum 5:0 Endstand genutzt wurden.

Am letzten Samstag bestritten unsere F-Junioren ihren letzten Spieltag in Veringenstadt. Das erste Spiel konnten sie deutlich mit 4:0 für sich entscheiden. Bei den zwei nächsten Partien waren sie die bessere Mannschaft konnten jedoch die zahlreichen Chancen leider nicht nutzen, so dass diese knapp verloren gingen. Trotz allem hatten die jungen Kicker wieder großen Spaß und schlossen in Veringenstadt ihre Spielrunde mit Bravour ab.

SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen gegen SGM Ablachtal 1:2

Am vergangenen Samstag empfing die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen die SGM Ablachtal. Gegen den aktuellen Tabellenführer, der bisher alle Spiele gewonnen hat war man gewarnt. Die SGM Ablachtal konnte bereits in der Anfangsphase des Spiels zwei Tore erzielen, die aus Sicht des Gastgebers eigentlich unnötig waren. Zunächst sah alles danach aus, als das die Kräfteverhältnisse eindeutig zugunsten der Gäste verteilt waren. Doch die SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen wehrte sich und konnte durch Melih Öz auch den Anschlusstreffer erzielen. Mit zunehmender Dauer des Spiels wendete sich das Blatt. Der Tabellenführer kam immer mehr in Bedrängnis und konnte nach vorne kaum noch Akzente setzen. Die SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen zeigte mehr Herz und Einsatzwillen als der Gegner. Mit aller Macht versuchte man, den mehr als verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen, der allerdings dann doch nicht mehr gelingen wollte. Trotz der Niederlage konnte man aufgrund der sehr guten Leistung der gesamten Mannschaft mehr als zufrieden sein.

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang