×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/DSC_0440.JPG'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/DSC_0446.JPG'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/DSC_0498.JPG'

Jugend

SGM Renhardsweiler/Braunenweiler gegen SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen 3:4

Am vergangenen Samstag war die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen zu Gast bei der SGM Renhardsweiler/Braunenweiler. Endlich mal wieder ein Spiel bei dem die gesamte Mannschaft gezeigt hat, dass sie doch noch miteinander Fußball spielen können. Natürlich lief nicht alles perfekt. Zweimal geriet man nach vermeidbaren Ballverlusten durch die Alleingänge eines pfeilschnellen gegnerischen Offensivspielers in Rückstand. Mit Hilfe einer „Sonderbewachung“ bekam man diesen Spieler in der zweiten Hälfte jedoch ganz gut in den Griff. Auch das dritte Gegentor muss man nicht unbedingt bekommen. Doch über die gesamte Spieldauer gesehen war die SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen klar die spielbestimmende Mannschaft. Mit zum Teil sehr schön herausgespielten Aktionen setzte man den Gegner immer wieder unter Druck und konnte so auch hochverdient die Tore zum 4:3 Endstand erzielen (Torschützen: Moritz Hölz 3, Melih Öz 1). Die Einstellung und der Einsatz aller Spieler haben gepasst. Alles in allem eine sehr gute Mannschaftsleistung auf die man in den nächsten Wochen aufbauen kann.

Letzten Samstag waren unsere F-Junioren und Bambini-Kicker beim ersten Spieltag im Freien in Neufra im Einsatz.

 

Bei den Bambinis wurde zum ersten Mal das neue Spielsystem 3 gegen 3 gespielt. Insgesamt hatten unsere Kicker vier Spiele und freuten sich über jedes Tor das sie erzielten. In allen Spielen konnten sie sehr gut mithalten und erzielten zwei Siege sowie zwei Unentschieden. Somit hatten alle Spieler und Spielerinnen sehr viel Spaß und traten ohne Niederlage und natürlich sehr stolz die Heimreise an.

 

Auch unsere F-Junioren bestritten vier Begegnungen. Teilweise waren sie den Gegnern vor allem körperlich unterlegen. Trotz allem wurden gute Leistungen gezeigt und dank eines unermüdlichem Willen auch ein Sieg errungen.

SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen gegen SGM Bolstern/Fulgenstadt 6:0

Am vergangenen Sonntagvormittag traf die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen auf die SGM Bolstern/Fulgenstadt. In der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel recht zäh. Bis auf eine Großchance der Heimelf passierte nicht viel. Kurz vor der Pause konnte Dominik Hölz jedoch mit einem Freistoßtor aus gut 30m die Führung erzielen.

Nachdem Florian Ollinger bereits 5 Minuten nach Wiederanpfiff zum 2:0 traf schien der Knoten beim Gastgeber geplatzt. Das Spiel ging in der zweiten Hälfte fast nur noch in Richtung Gästetor. Die SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen erzielte noch weitere vier Tore durch Kim Engler, Max Schnieber, Melih Öz und Hamdi Engler zum 6:0 Endstand.

Gute Leistung.

SGM Ehingen-Süd/Rottenacker gegen SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen 4:0

Am vergangenen Samstag war die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen zu Gast bei der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker in Kirchbierlingen. In der ersten Hälfte machte den Gästen nicht nur der Gegner zu schaffen sondern auch ein recht stark auffrischender Gegenwind. Mit lang geschlagenen Bällen kam die Heimmannschaft immer wieder gefährlich vor das Gäste-Tor und konnte so bis zur Pause auch zwei Tore erzielen.

In der zweiten Hälfte kam die SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen auch mit dem Wind im Rücken etwas besser ins Spiel. Zwingende Torchancen blieben zunächst aus. Die SGM Ehingen-Süd/Rottenacker hatte in dieser Phase aufgrund der recht offensiven Spielweise der Gäste mehrere gute Kontermöglichkeiten und konnte diese in zwei weitere Tore ummünzen. Der Ehrentreffer wollte den Gästen trotz einer sehr guten Möglichkeit kurz vor Spielende leider nicht mehr gelingen. Fazit: Spiel so schnell als möglich abhaken.

Die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen tritt auf der Stelle. Auch beim ersten Heimspiel nach der Winterpause gegen die SGM Niederhofen/Allmendingen/Altheim kam man über ein 1:1 unentschieden nicht hinaus. Durch viele einfache Ballverluste machte sich die Heimmannschaft über die gesamte Spieldauer das Leben selber schwer. Ein richtiger „Spielfluss“ wollte nicht aufkommen. Da man durch spielerische Mittel im Grunde fast gar nicht gefährlich vor das gegnerische Tor kam, fiel das Tor zum 1:1 Ausgleich kurz vor der Pause bezeichnend für den gesamten Spielverlauf durch einen aus „Verzweiflung oder Frust“ geschlagenen Fernschuss aus etwa 25m durch Florian Steck. Schlussendlich muss man aufgrund der „durchwachsenen“ Leistung in diesem Spiel mit dem Ergebnis zufrieden sein.

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang