AH

Am Wochenende fanden die 21. AH-Hallenturniere des TSV Mägerkingen in der Werdenberghalle statt.

Beim Ü40-Turnier am Samstag setzte sich der FC Stetten/Salmendingen dank der knapp besseren Tordifferenz vor dem TSV Steinhilben durch. Auf den weiteren Plätzen folgten TuS Honau, SG Neufra/Gauselfingen und der Gastgeber. Im Anschluss an das reguläre Turnier wurde zwischen den Gastmannschaften ein Neunmeter-Turnier ausgetragen. Hierbei war die TuS Honau im Finale gegen den TSV Steinhilben siegreich.

Auch beim Ü30-Turnier am Sonntag war es ein Zweikampf zwischen Stetten/Salmendingen und Steinhilben, der nur aufgrund der Tordifferenz entschieden wurde - dieses Mal mit dem besseren Ende für Steinhilben. Die weiteren Platzierungen: 3) FC Engstingen, 4) TSV Oberstetten, 5) TSV Mägerkingen, 6) Die Brüder.

Am vergangenen Wochenende fanden die 20. AH-Hallenturniere des TSV Mägerkingen in der Werdenberghalle statt.

Am Samstag setzte sich der FC Stetten/Salmendingen in der Ü40-Konkurrenz durch. Am gestrigen Sonntag war es beim Ü30-Turnier sehr spannend, da gleich drei Teams mit 10 Punkten ins Ziel kamen. Ein Tor Vorsprung war es letztlich, das dem 1. FC Burladingen den Turniersieg bescherte.

Insgesamt bekamen die Zuschauer an den beiden Tagen schönen Budenzauber zu sehen - die "alten Herren" zeigten, dass sie nichts verlernt haben.

Am Wochenende finden traditionell die AH-Turniere des TSV Mägerkingen in der Werdenberghalle in Trochtelfingen statt.

Am Samstag nehmen ab 13:30 Uhr die Ü40-Mannschaften des FC Stetten/Salmendingen, TV Großengstingen, TuS Honau, SG Neufra/Gauselfingen und der Gastgeber teil.

Beim Ü30-Turnier am Sonntag spielen neben dem Gastgeber der FC Engstingen, TSV Steinhilben, TSV Holzelfingen, 1. FC Burladingen und FC Stetten/Salmendingen. Hier geht es bereits um 13 Uhr los.

Die "alten Recken" und die Verantwortlichen des TSV würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen!

Auch in diesem Jahr finden wieder die traditionellen AH-Turniere des TSV Mägerkingen statt. Wie immer werden die Turniere kurz vor dem Weihnachtsfest in der Werdenberg-Halle in Trochtelfingen ausgetragen.

Samstag, 10.12. ü40
Sonntag, 11.12. ü30

Hier finden Sie die Einladung und das Anmeldeformular. Die Verantwortlichen freuen sich auf rege Teilnahme!

Am vergangenen Wochenende fanden die alljährlichen AH-Turniere des TSV Mägerkingen in der Werdenberg-Halle in Trochtelfingen statt.

Am Samstag setzte sich beim Ü40-Turnier im Modus Jeder-gegen-Jeden die TuS Honau durch. Zweiter wurde der FC Stetten/Salmendingen.

Bei den Herren Ü30 gewann die Mannschaft von Sassa Mode Bad Urach knapp das Finale gegen den FC Engstingen mit 1:0.

An beiden Tagen konnten die zahlreichen Zuschauern sehen, dass auch die etwas älteren Kicker noch einiges drauf haben. Der TSV freut sich daher schon auf die Ausgabe im nächsten Jahr!

Am 12. und 13. Dezember finden die 19. alljährlichen AH-Hallenturniere des TSV Mägerkingen statt. Austragungsort ist wie immer die Eberhard-von-Werdenberg-Halle in Trochtelfingen.

Folgende Mannschaften treten jeweils ab 13 Uhr im Modus Jeder-gegen-Jeden an:

Samstag, 12.12.: Ü40-Turnier

TSV Mägerkingen
TuS Honau
FC Stetten/Salmendingen
TV Großengstingen
SGM Gauselfingen/Neufra

Sonntag, 13.12.: Ü30-Turnier

TSV Mägerkingen
TSV Steinhilben
TSV Neufra
TSV Holzelfingen
FC Stetten/Salmendingen
Ermstal Dettingen

Der TSV Mägerkingen freut sich auf zahlreiche Zuschauer!

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der TSV Mägerkingen in der Werdenberghalle sein 18. alljährliches AH-Turnier, das auch in diesem Jahr wieder ansehnlichen und spannenden Fußball bot.

Traditionell waren am Samstag die Senioren Ü40 an der Reihe, bei denen sich im Modus Jeder-gegen-Jeden der Vorjahressieger FC Stetten/Salmendingen erneut durchsetzen konnte. Auf den weiteren Plätzen folgten TuS Honau, TSV Steinhilben, SF Mariaberg, TV Großengstingen und der Gastgeber TSV Mägerkingen.
Beim zum zweiten Mal im Anschluss durchgeführten 9m-Turnier setzte sich der TV Großengstingen im Finale gegen Stetten/Salmendingen knapp mit 4:3 durch, Platz 3 erreichte der TSV Mägerkingen.

Für den TSV im Einsatz waren: Manfred Beck, Dietmar Nill, Stephan Rudolph, Pavlos Amarantidis, Uwe Beck, Andreas Hack, Joachim Dreher sowie AH-Leiter Jürgen Kögel im Tor.


 

Das Ü30-Turnier wurde von einem schweren medizinischen Notfall überschattet, bei dem das couragierte Eingreifen und Handeln einiger Spieler als Ersthelfer noch Schlimmeres verhindert haben. In Absprache mit den teilnehmenden Mannschaften wurde das Turnier im Anschluss von den Verantwortlichen abgebrochen.

Momentan findet kein regelmäßiges AH-Training statt. Mehr Informationen bei Vorstand Jürgen Frank.

Zum Seitenanfang