Am gestrigen Sonntag wurde in der Werdenberghalle in Trochtelfingen das 21. Aktiven-Hallenturnier des TSV Mägerkingen/TSV Steinhilben ausgerichtet.

Der TSV Mägerkingen startete mit einem 2:1-Sieg gegen die SGM Hörschwag/Stetten-Salmendingen II/Melchingen II in das Turnier und unterlag anschließend knapp der TSG Münsingen mit 3:4. Im letzten Gruppenspiel hielt man gegen den späteren Finalisten SGM Alb-Lauchert zwar gut mit, dieser zeigte sich aber wesentlich kaltschnäuziger im Abschluss und gewann letztlich klar mit 5:0. So ging es im Viertelfinale gegen den Sieger aus Gruppe A, den SV Ringingen. Nachdem es nach 13 Minuten 1:1 stand, musste das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen, in dem man knapp mit 2:3 unterlegen war.

Sieger des Turniers und damit Gewinner der Wanderpokals wurde der TV Melchingen, der im Finale die SGM Alb-Lauchert schlagen konnte. Platz 3 sicherte sich Münsingen gegen Ringingen.

Für den TSV am Ball waren: Manuel Holderle (3 Tore), Daniel Stiefel, Michael Gühring, Johannes Scherer (alle ein Tor), Mehmet Erol, Thomas Buckel, Johannes Nieder, Tobias Dreher sowie Jan Leitheußer im Tor.

... lade Modul ...
TSV Mägerkingen auf FuPa

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang