Gegen den SV Weilheim ging es in den ersten zwei Begegnungen im ersten Satz jeweils gleich sehr spannend zur Sache. Tim Meister konnte den ersten Satz mit 20:18 für sich entscheiden und Adrian Kreh mit 22:20 ebenso für sich; das waren nervenaufreibende Verlängerungen. Tim konnte dann den ersten Punkt sicher für sich entscheiden mit 3:0 und Adrian musst leider gegen die Nummer 1 von Weilheim dann mit 1:3 abschließen.

Weiter ging es mit einem spannenden Einzel von Lukas Windhösel, der bereits 2:0 in Sätzen hinten lag und dann nerven- und spielstark das Spiel noch mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Im Doppel konnten sich dann unsere Jungs mit Tim und Adrian klar mit 3:0 durchsetzen. Ebenso konnten die weiteren Einzel von Lukas und Adrian mit 3:0 Sätzen klar für Mägerkingen erzielt werden. Nur Tim machte es richtig spannend gegen die Weilheimer Nummer 1 und verlor im 5. Satz. Ein sehr gutes Ergebnis für Mägerkingen mit 5 zu 2 gegen Weilheim.

Im zweiten Spiel war gegen den starken TV Derendingen dann außer 3 Satzgewinnen und sehr guten Spielzügen nichts zu machen. Das Ergebnis war mit 0 zu 7 eindeutig für Derendingen.

Am Sonntag spielte Adrian Kreh bei der Bezirksendrangliste in Betzingen mit. Im Jungen U12 Umfeld erreichte er den 5. Platz.

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang