News

Am gestrigen Donnerstagabend waren die Tischtennis-Herren zu Gast bei der TTG Sonnenbühl IV in Erpfingen. Nach den Doppeln hieß es 1:1. Tobias Link und Michael Gühring waren siegreich, Tobias Dreher und "Neuzugang" Markus Bez scheiterten knapp am starken Einser-Doppel der Gastgeber.

In den Einzeln gab es einige enge Duelle, am Ende konnte man sich allerdings klar mit 7:2 durchsetzen. Link, Gühring (je 2), Dreher und Bez steuerten die notwendingen Einzelsiege bei.

Bereits morgen geht es weiter mit einem Heimspiel gegen den SKV Eningen II. Los geht es um 18:30 Uhr.

Einen deutlichen Sieg konnten die U13 Jungs gegen Gomaringen einfahren. In der heimischen Turnhalle glänzten Leon Bez und Tim Meister mit je zwei gewonnen Einzel, Lukas Windhösel im Einzel und mit Adrian Kreh im Doppel erkämpften noch die restlichen Punkte. So konnte der TSV Gomaringen mit 6:1 besiegt werden. Am 16.März geht es nach Tübingen gegen Derendingen.

TT Adrian 1.PlatzAm Wochenende waren die Tischtennis Kids wieder kräftig unterwegs.

Am Samstag unterlag die Mädchenmannschaft um Franziska Kreh und Jule Wrobbel gegen den starken TSV Betzingen mit 0:8

Die TT-Jungs hatten beim Doppelspieltag eine Niederlage und ein Sieg zu verbuchen. Gegen Mössingen1 gab es eine 2:5 Niederlage, aber gegen die 2. Mannschaft von Mössingen konnten Tim Meister, Adrian Kreh und Lukas Windhösel einen 5:2 Sieg erringen.

Am Sonntag gings nach Betzingen zum Ranglistenturnier.

Die U12 Spieler Leon Bez und Tim Meister konnten zwar einige Siege erringen, es reichte aber leider nicht, um sich weiter zu qualifizieren.

Anders der stark aufgespielte Adrian Kreh. Ohne Punktverlust schaffte Adrian in der U11 Gruppe den 1. Platz und qualifizierte sich für die Schwerpunktrangliste. Herzlichen Glückwunsch hiermit!!

Die Tischtennis-Herren sind mit einem souveränen 7:0-Erfolg beim TSV Oberhausen II in die Rückrunde gestartet. Mit dem Sieg in der Besetzung Tobias Link / Tobias Dreher / Manuel Frank / Michael Gühring bleibt man dem bisher punktverlustfreien Tabellenführer aus Dettingen auf den Fersen.

Weiter geht es unmittelbar nach der Fasnet mit den Partien gegen die TTG Sonnenbühl IV und den SKV Eningen II.

Unsere erste Mannschaft (Franziska Kreh und Jule Wrobbel) hatte gegen zwei starke Mannschaften zu spielen. Gegen den SV Weilheim verloren sie mit 6 zu 1 und gegen den TSV Altenburg 4 zu 1.

Unsere zweite Mannschaft (Enya Kutzborski, Leonie Windhösel und Lynn Heider) konnte in einem lang umkämpften Spiel gegen den TSV Steinhilben ein Unentschieden mit 5 zu 5 erreichen. Das zweite Spiel konnte mit 6 zu 0 verbucht werden, da die Gegner aus Zwiefalten nicht antraten.

2018 gymwelt logo rgb

Zum Seitenanfang